Kurzbeschreibung der Ahnentopografie

Veröffentlicht: 18. Juni 2021, aktualisiert: 25. Juni 2021

Einführung

Durch einen Artikel in der Vereinszeitschrift Computergenealogie wurde ich vor einiger Zeit auf das Projekt Topographic Attribute Maps aufmerksam, das von Wissenschaftlern am Institut für Computergrafik und Wissensvisualisierung der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik der TU Graz in Leben gerufen wurde und sich mit der Erweiterung von Knoten-Link-Diagrammen durch topografische Attributzuordnungen beschäftigt. Hierdurch ergeben sich für die Darstellung genealogischer Daten sehr interessante Möglichkeiten.

For English readers, I recommend the documents in the literature list at the end of this article.

Ich hatte mich schon vorher mit der Anwendung von Kontendarstellungen für genealogische Daten beschäftigt und eine Knotenansicht in meine Website integriert. Diese basiert auf einem Tool namens Lineage, bietet bereits ganz spannende Darstellungsmöglichkeiten, ist aber nicht wirklich für genealogische Zwecke optimiert und der erforderliche Datentransfer ist sehr aufwändig.

Die hier beschriebene Darstellung hat eine etwas andere Zielsetzung. Wesentliches Feature ist die Möglichkeit, die Daten in einer 3D-Landkarte darzustellen, deren Höhenlinien quasi Jahreslinien sind. Somit wird die Zeit als Landschaft dargestellt, wobei die eigentlich “leere Zeit” zwischen den Geburtstagen zweier Knoten technisch mit Zeitinformationen gefüllt und hierbei eine Glättung vorgenommen wird, weswegen keine “plötzlichen” Berge oder Täler entstehen.

Im Folgenden gehe ich beispielhaft auf einige Funktionen ein, möchte mich aber nicht zu sehr in Details verlieren, sondern eher einladen, mit der Darstellung und ihren Möglichkeiten zu experimentieren. Hierbei geht es mir darum, an den Ahnen Interessierten die alternative Darstellung grob zu erläutern. Für Details der einzelnen Parameter und zu den technischen Hintergründen verweise ich auf die Veröffentlichungen, die am Ende des Beitrages verlinkt sind.

Der vom Entwicklerteam aktuell integrierte direkte Import von GEDCOM-Dateien macht die Nutzung und Aktualisierung sehr einfach. Eine Filter- und/oder Sprungfunktion nach Namen wäre etwas, was ich mir für zukünftige Fortentwicklungen aber noch wünschen würde.

Ich habe die Applikation an einigen Stellen für die hiesigen Zwecke angepasst, weswegen nicht alle dokumentierten Funktionen zur Verfügung stehen.


Nutzung

Nach dem Aufruf der URL tam.familie-stern.de im Browser startet die Anwendung und lädt die hinterlegten Daten. Da diese dem kompletten Umfang der Internet-Ahnendatenbank mit über 3.000 Personen entspricht, sollte man der Darstellung einige Zeit geben, bis sie sich einigermaßen geformt hat…

Bei der Nutzung ist insgesamt zu beachten, dass die Applikation aufgrund der Datenmenge und der zur Verfügung stehenden Serverleistung etwas Zeit brauchen kann, bis die Funktionen Wirkung zeigen. Daher bitte behutsam vorgehen, nicht die Geduld verlieren und bei Bedarf einen kleineren Bildausschnitt wählen, wodurch die Berechnungsgeschwindigkeit gesteigert werden kann…

Wie bei “Ahnen in Knoten” lassen sich die Diagrammknoten bei Bedarf mit der Maus anfassen und in die gewünschte Position ziehen. Dies ist z.B. hilfreich, wenn sich Knoten überlagern. Beim Auswählen und Ziehen werden diese an die Position angeheftet, an die sie gezogen wurden. Ein einfacher Klick auf fixierte Knoten löst sie aus ihrer festen Position und lässt sie sich wieder frei bewegen.

Geschwister sind in Familienkreisen zusammenfasst, bei fehlenden Geburtsdaten von Personen in der Grafik werden diese gemäß einem angenommenen Alter der Eltern von 20 Jahren geschätzt…

Das Verhalten und Aussehen des Graphen wird durch das Menü auf der linken Seite gesteuert, das in verschiedene Gruppen gegliedert ist…

Mit den Einstellungen in den Menügruppen “Force Layout” und “Graph Appearance” können Aussehen und visuelle Einstellungen angepasst werden.

Über das Mausrad kann das Ansichtsfenster gezoomt und mit gedrückter Maustaste (Zeiger außerhalb eines Knotens) geschwenkt werden.

Zum Einfrieren der Ansicht ist der Schalter “Freeze” in der Menügruppe “Interaction” zu betätigen. Hierdurch werden das aktuelle Layout fixiert sowie die “Topografiekarte” berechnet und dargestellt, was einen Moment dauern kann. Im eingefrorenen Zustand können einzelne Knoten immer noch durch Anklicken und Ziehen mit der Maus neu positioniert werden.

Wenn die Topografiekarte sichtbar ist, kann deren optisches Erscheinungsbild im Menü “Map Appearance” angepasst werden.


Nach dem Einfrieren und der Anzeige der Karte fallen sofort die Berge (hell) und Täler (dunkel) ins Auge…

An den dunkelsten Stellen finden sich unsere frühesten Vorfahren, wie hier Henne Meyer * 1425 (die linke obere Ecke der Infobox zeigt die Position)…

…auf den Bergen sind die jüngeren Vorfahren dargestellt, z.B. hier mein Großvater Rudolf Stern * 1902…

Abschließend möchte ich anhand des folgenden Ausschnitts noch auf ein paar Besonderheiten hinweisen…

“Tunnel”, deren Darstellung man ein- und ausschalten kann, dienen der Fortführung der Ahnenlinien, wenn eine andere “im Weg ist”. Hierzu wird das Gelände technisch “aufgeschüttet”, wodurch die jüngere Kante einen ebenen Boden erhält. Dies ist im obigen Ausschnitt schön an der älteren Meyer-Linie zu sehen, von der die Linie des deutlich jüngeren Rudolf Stern zu seinem Vater Albert Stern untertunnelt wird (gestrichelte Linie rechts unten).

Etwas weiter oben erkennt man gar einen ganzen Familienkreis (Wöll, zur Meyer-Line gehörig), der diese Linie untertunnelt.

Bei großen Ahnentafeln hilft es zur Bewahrung der Übersicht sehr, die Familiennamen seiner Ahnen und deren Zugehörigkeit zu kennen. Auch kann ein Verschieben der Knoten für mehr Übersicht sorgen.

Eigentlich sollten, die Höhenlinien mit Jahreszahlen versehen sein, was in der beigefügten Demo auch funktioniert. Gemäß Rücksprache mit Dr. Reinhold Preiner werden die Höhenindikatoren an bestimmten Positionen gesendet und dann entlang des “Uphill-Gradientenpfades” der Landschaft platziert, bis ein lokales Maximum gefunden wurde. Je nach Geländeform kann es sein, dass so keine längeren Hänge bzw. Pfade entstehen. Dr. Preiner empfiehlt, ggf. unter “Map Appearance” die “Indicator Size”zu vergrößern, was aber bei meinem Graphen nicht zum Erfolg geführt hat.

Eine Legende wird derzeit noch nicht automatisch angezeigt. Im Moment arbeiten die Entwickler an einer Erweiterung, die in einer nächsten Version eine solche Legende in Form einer interaktiven Zeitleiste mit Filterfunktion zur Verfügung stellen soll.

Alles in allem ist die Ahnentopografie eine tolle Darstellungsmöglichkeit, für deren Entwicklung und für dessen Teilen dem Team der TU Graz um Dr. Preiner besonderer Dank gebührt.


Quellen und Literatur

Autor(en)TitelVerlag / AngebotJahrISBN/ISSNAnmerkungen
Garvey, BenLineageGitHub2019--
Lang, RaimundDie Topografie der Familiengeschichte
Der Standard
1. Oktober 2020--
Preiner, ReinholdTopographic Attribute MapsGitHub2020 / 2021--
Preiner, Reinhold, Schmidt, Johanna, Krösl, Katharina, Schreck, Tobias, Mistelbauer, GabrielAugmenting Node-Link Diagrams with Topographic Attribute MapsDigital Library20201467-8659-
Preiner, Reinhold, Schmidt, Johanna, Krösl, Katharina, Schreck, Tobias, Mistelbauer, GabrielAugmenting Node-Link Diagrams with Topographic Attribute MapsTU Graz - Institute of Computer Graphics
and Knowledge Visualisation
2020--
Stein, SvenDie Zeit als LandschaftIn Computergenealogie 1/2021, Seiten 22-2520210930 4991-
Stein, SvenKarten der Zeit selbst erstellenIn Computergenealogie 2/2021, Seite 3820210930 4991-

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC BY-NC-SA 4.0 Lizenz. Ggf. zu beachtende andere Lizenzrechte bleiben hiervon unberührt. Dies gilt insbesondere für Fotos aus Kirchenbüchern und die Verwendung unseres Familienwappens (siehe Impressum)!
This work is licensed under a CC BY-NC-SA 4.0 License. If applicable, other license rights remain unaffected. This applies in particular to photos from church books and the use of our family coat of arms (please refer to the imprint)!
Copyright © by Jens-Peter Stern | familie-stern.de