Das Wappen der Familie Stern

Familie Stern

Wappenbegründung (Bedeutung der verwendeten Farben, Symbole und Figuren):

Schildinhalt:
Die Sterne stellen den Familiennamen dar. Der Löwe steht für Hessen-Nassau und erinnert an die frühere Zugehörigkeit der Heimatregion des Wappenstifters. Die Wellenleisten sind Symbol für den Rhein-Lahn-Kreis.

Helmzier:
Löwe und Stern wiederholen die Schildfiguren.

Farben:
Die Farben Rot und Blau wurden aus dem Wappen des Rhein-Lahn-Kreises übernommen und erinnern mit Silber aus dem Wappen von Hessen-Nassau an die frühere territoriale Zugehörigkeit der Heimatregion des Wappenstifters.

Wappenbeschreibung:

Schild: Schräg geteilt von Blau und Rot durch drei goldene sechsstrahlige Sterne schrägbalkenweise; oben ein zweimal von Silber und Rot geteilter, golden gekrönter Löwenkopf, unten zwei silberne schräge Wellenleisten. Auf dem rot-silbern, blau-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen, blau-silbernen Decken wachsend ein viermal von Silber und Rot geteilter, golden bewehrter und gekrönter Löwe, einen goldenen sechsstrahligen Stern haltend.

Registrierung:

Dieses Familienwappen wurde von Oswald A. Stern gestiftet. Es ist in der Wappenrolle Münchner Herold unter der Registriernummer 089/8824 registriert, veröffentlicht und damit geschützt.

Darüber hinaus wurde unser Familienwappen bei dem Wappenindex der Familie Greve veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis:

Personen, die nicht Nachkommen des Wappenstifters in dieser Namenslinie sind, dürfen das Wappen nicht verwenden, auch nicht, wenn sie zufällig den gleichen Familiennamen führen.